header image
 
 

Außerschulische Lernorte

20140919-IMG_9109Wenn im Unterricht erreicht werden soll, dass Kinder lernen ihre Lebenssituation
und ihr Lebensumfeld zu begreifen und zu bewältigen, liegt es nahe, von den Dingen auszugehen, die die Umwelt der Kinder betrifft. Diese sogenannten Lernorte sind Orte, an denen Kinder mit allen Sinnen unmittelbare Erfahrungen machen können. Ausflüge und außerschulische Lernorte erzeugen bei den Kindern eine klare Anschauung der Sache und ermöglichen so erst ein richtiges Verstehen.
Beispiele für ausgewählte außerschulische Lernorte sind:

Leben früher und heute
–    Archäologisches Freilichtmuseum Oerlinghausen
–    Freilichtmuseum Detmold
–    Schule früher – Schulmuseum Hiddenhausen

Natur
–    Der Dümmer und Umgebung (Klassenfahrt in Jahrgang 3)
–    Tierpark Herford/Olderdissen
–    Zoo Osnabrück
–    Heerser Mühle
–    Gut Bustedt
–    Führungen durch den Förster
–    Schulbauernhof Ummeln

Geschichte Herfords
–    Begehung der Herforder Wälle mit Stadterkundung
–    Stadtführungen
–    Museen der Stadt – MARTa!

Öffentliche Einrichtungenschokolade
–    Feuerwehr
–    Polizei
–    Recyclingbörse
–    Stadtbücherei
–    Stadt- und Wasserwerke
–    Kläranlage

Kunst- und Kultur
–    MARTa
–    Stadttheater Herford
–    Bücherei Otto

Unsere Schulumgebung
–    Bäckerei Schumacher
–    Gärtnerei Dannhaus
–    Lutherhaus
–    Unterrichtsgänge in die nähere Umgebung
–    Hausbesuche bei den Kindern