· 

Brief von Frau Nolte

Liebe Eltern der Grundschule Radewig,

 

während wir uns auf den ungewöhnlichsten und merkwürdigsten Sommer unseres Lebens zu bewegen, möchte ich mich bei Ihnen allen für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und gute Kooperation der letzten Wochen bedanken. Trotz all der Schwierigkeiten, die uns begegnet sind, haben Sie es gemeinsam mit uns möglich gemacht, dass Unterricht und Lernen auf Distanz aufgebaut und umgesetzt werden konnten. Ich weiß, dass Sie und Ihre Kinder den engagiert und enormen Einsatz des Teams der Grundschule Radewig bei der Rückkehr zum „neuen Normal“ zu würdigen wissen.

 

Es ist sehr wahrscheinlich, dass das Lernen auf Distanz in Kombination mit Präsenztagen uns auch in den nächsten Monaten begleiten wird. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch diese Herausforderungen gemeinsam schaffen werden.

Während des Präsenzunterrichts werden wir nicht schaffen, alle Inhalte des Curriculums abzudecken. Auch zu Hause wird es für Ihre Kinder schwierig sein, sich autodidaktisch alle Inhalte zu erarbeiten. Dies sollte uns aber nicht hoffnungslos oder traurig machen. Unsere Kinder werden die benötigten Inhalte und Verständnisse ganz sicher auch noch später erlernen.

 

Im Büro erledigt Frau Frauli alle Hintergrundaufgaben, die uns allen den Alltag so sehr erleichtern. Herr Bunk und das Team der Reinigungskräfte helfen uns, die neuen Hygienepläne umzusetzen. Dafür sind wir allen sehr dankbar.

 

Lieben Gruß

Theresa Nolte