für Kinder!


Coronafrei? Mir ist soooo langweilig!

Damit Euch nicht langweilig wird, so lange die Schulen geschlossen bleiben, haben wir hier ein paar Tipps für Euch gesammelt (neueste zuerst):

  • Was? Ihr kennt noch nicht unseren Blog? Mit Videos, Texten und Fotos von den Kindern und auch von den Erwachsenen? Dann schau mal schnell dort rein!
  • Damit zu Hause wegen geschlossener Schulen keine Langeweile aufkommt, bietet der WDR ab Montag, 23. März 2020, wochentags einen ganz besonderen Service: drei Stunden extra moderiertes Programm für die jüngsten Schülerinnen und Schüler – morgens von 9 bis 12 Uhr strahlt das WDR Fernsehen eine speziell für die Grundschüler*innen zusammengestellte Sendestrecke aus. Mehr Infos auf der Seite des WDR.
  • Anton
    Auf Anton (direkt im Browser oder mit der App) kannst Du eine ganze Weile üben, falls Du schon einen Code bekommen hast. Du musst aber nach der ersten Anmeldung einen Avatar anlegen. Du weißt nicht so genau, wie das mit Anton funktioniert? Hier gibt es ein Video eines Lehrers von der GS Friedenstal, in der alles schön erklärt wird.
  • Sportstunde auf Youtube
    In der Schulwoche von Montag bis Freitag zeigt ALBA auf seinem Youtube-Kanal unter youtube.com/albaberlin täglich drei neue Sendungen von „ALBAs täglicher Sportstunde“. Der Sporttag beginnt um 9 Uhr mit 30 Minuten Programm für Kitakinder, um 10 Uhr läuft dann die 45-minütige Sportstunde für Grundschul-Kinder und um 11 Uhr der Sportunterricht für Oberschul-Kinder. Zum Ende der Sendewoche gibt es am Freitag Tipps und Aufgaben, mit denen die Kinder und ihre Eltern ins Wochenende geschickt werden.
  • Und für Neugierige gibt es natürlich auch noch die Wissenskarten der Lernwerkstatt. Eine Menge Lesefutter!
  • Lesen mit Antolin
    Natürlich könnt Ihr auch jederzeit mit Antolin weitermachen. Den Code haben die meisten Kinder ja schon vor längerer Zeit bekommen.
  • Learningapps.org
    Diese Seite nutzen wir bisher noch nicht in der Schule, aber vielleicht machen wir das ja bald noch. Du kannst Dich ja schon mal dort umsehen und ein bisschen ausprobieren!

Habt Ihr noch Ideen, was auch hier stehen könnte? Schreibt uns doch einfach eine kurze Nachricht und schickt uns den Link! Die anderen Kinder werden sich freuen, wenn neue Vorschläge dazu kommen.


Cybermobbing? Nein danke!

Aktuell: Was kann ich gegen Cybermobbing tun? Das Wichtigste zuerst: Hol Dir Hilfe! Rede mit Deinen Eltern oder einem Erwachsenen, dem Du vertraust. Du kannst natürlich auch jederzeit in der Schule zu uns kommen und uns ansprechen.

 

Hier findest Du außerdem eine kleine Auswahl von Seiten, die Dir weiterhelfen können:


Computer & Co.

Alle Themen gut verständlich unter einem Dach? Das gibt es zum Beispiel beim Internet-ABC. Absoluter Top-Tipp zum Thema Internet und Handys! Auch für Eltern und LehrerInnen gibt es dort viel zu erforschen.

 

Mehr Themen:

Sachuntericht

Links für Eltern